Mein neuer Buchtitel

Bist du der Mensch, der ein Buch liest und sich den Titel oder den Autor nicht merkt? Wenn dich wer fragt, ob du das Buch gelesen hast, kannst du keine Antwort geben? Erzählt dir dein Gegenüber die Geschichte des Buches, erinnerst du dich, dass das ein ganz tolles Buch war und du es mit Begeisterung gelesen hast. 

Dann geht es dir so wie mir!
Nur mein Buch ist keines auf der Bestsellerliste sondern das Buch meines Lebens!
Seit 10 Jahren lese ich in einem anderen Buch, das wesentlicher interessanter und entspannter sich liest, als in meinem davor.

Heute wird es sehr persönlich, es geht um meine Geschichte.

Ein ganz besonderer Herzensmensch für mich, Sie kennt mich schon sehr lange, hat mir meinen neuen Buchtitel vorgelesen und mich daran erinnert, dass ich doch längst mein altes Buch weggelegt habe und in einem neuen weitergelesen habe. Ich danke dir ganz besonders meine Liebe, das hat mir so die Augen geöffnet und unendlich erleichtert.

Ich schreibe das, weil es dir vielleicht genauso geht. Auf jeden Fall beobachte ich das bei Menschen die ich schon lange begleite oder kenne. Vielleicht brauchst auch du jemanden der dir sagt, „Hey wie heißt dein aktuelles Buch? Du hast doch dein altes Buch schon zu Ende gelesen du mußt es nur mehr schließen!“

Mein Kinderlesebuch hat mich bis ins Erwachsenleben begleitet, mit dem Titel, „Das Leben ist anstrengend, du musst kämpfen und hart arbeiten“!
Um dieses Buch zu beenden habe ich viel gearbeitet, auf mich genommen, sehr viel Selbsterfahrung gemacht, mich verändert, mein Leben verändert, Wege gesucht und gefunden, zu einem besseren und leichteren Leben, um anzukommen und Ganz Ich zu werden. Habe mich beruflich umorientiert, selbstständig gemacht und meinen Weg gefunden.

Vor etwa 10 Jahren hat mir ein Mann sein Buch einfach unter die Nase gelegt und gemeint, „lies mal da weiter, das wird dir sicher gefallen und dich begeistern“. Ja, und es hat mich sofort begeistert, habe das geerntet was ich vorher gesät habe, ein glückliches Leben. Sein Buchtitel lautete nämlich, „Lebe glücklich und entspannt“. Ich lese seither brav in seinem Buch, hab ihn geheiratet und fühle mich angekommen. Leider habe ich aber noch meinen Buchtitel, „Das Leben ist anstrengend und du musst kämpfen“ in meinem Kopf und verabsäumt, dieses Buch ein für alle mal zu schliessen.

So kämpfe ich immer noch, tue und mache um irgendetwas zu verändern, was gar nicht mehr nötig ist, bin ständig auf der Suche um besser zu werden. Habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich das tue was mir Spaß macht, ich mal nichts arbeite, wenn ich keine Lust habe, in den Wald laufen gehe oder koche anstatt für mein Business etwas zu tun. Ich kann meine Ernte, mein gutes Leben gar nicht richtig in Ruhe geniessen. Und wenn ich ehrlich bin, freue ich mich gelegentlich in den Ruhestand zu gehen. Dafür habe ich aber nicht so viel auf mich genommen und verändert, das war doch Sinn und Zweck, meinen Herzensberuf und in mein Potenzial zu leben.

Ich danke dir von ganzem Herzen, meine liebe Freundin, dass du mir gesagt hast, „früher als du alleine warst, dich selbstständig gemacht hast und nichts gesättelt war, warst du viel entspannter! Oh ja, das stimmt ganz genau! Da war ich mutig und habe den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt ohne Sicherheiten, voll gepackt mit Selbstvertrauen und Neugier, ich hatte überhaupt keinen Zweifel zu scheitern, hab in Ruhe Schritt für Schritt gesetzt und bin ganz einfach weitergekommen und angekommen.

Und wenn ich grad wieder nicht zur Ruhe komme, sagt mein Mann einfach nur, „entspann dich“. Hey, du hast verabsäumt mir deinen Buchtitel zu verraten! Gespürt hab ich ihn, konnte es halt nur nicht richtig glauben. Und jetzt lese ich ihn aber auch in ganz großen Buchstaben, nicht zu übersehen steht er über meiner Haustür! „LEBE GLÜCKLICH UND ENTSPANNT“

Ja, und das mache ich ab heute. Und bitte mach mich aufmerksam wenn ich mal wieder den Buchtitel vergesse!

Was ist dein neuer Buchtitel, nach all der inneren Arbeit, Aufarbeitung und Veränderungen?

Welches Buch solltest du schon längst schließen?

Viel Spaß beim Lesen!
Alles Liebe Anita